Alle Beiträge der Kategorie

Food

Food

Klassische Spargelcremesuppe

14. Mai 2017
Spargelcremesuppe garniert mit Frühlingszwiebeln

Es gibt wenige Gerichte, die ich immer wieder koche. Normalerweise probiere ich ausschließlich neue Rezepte aus. Bekannte Rezepte koche ich eigentlich nur, wenn Besuch kommt – man will die Gäste ja nicht mit eventuell misslungenen Experimenten verköstigen. 😉 Zu den Gerichten, die ich jedoch jedes Jahr wieder zur Spargelsaison koche, gehören Spargel mit Kartoffeln, Gemüsebällchen und Hollandaise sowie eine klassische Spargelsuppe. Und weil es so gut schmeckt, verrate ich euch heute mit liebstes Spargelsuppen-Rezept. 🙂

Das braucht ihr für die klassische Spargelcremesuppe:

1 kg weißen Spargel
1 große Zwiebel
1 Becher Schmand
2 EL Butter
2 EL Mehl
250 ml Gemüsebrühe
Chiliflocken
Salz
Pfeffer

Frühlingszwiebel, Petersilie oder Kresse für die Deko

Und so geht’s:

  1. Zunächst wird der weiße Spargel gründlich in kaltem Wasser gewaschen. Nachdem die holzigen Enden knapp abgeschnitten wurden, könnt ihr die Stangen dünn schälen. Das geht am besten mit einem Spargelschäler. Nun werden die Spargelschalen mit einer großzügigen Prise Salz in circa 1 Liter Wasser etwa 20 Minuten in einem Topf gekocht.
  2. In der Zwischenzeit den Spargel in Stücken schneiden. Dabei die Spargelspitzen separat beiseite legen. Außerdem kann bereits die Zwiebel fein gewürfelt werden.
  3. Nun die Spargelschalen mit einer Schaumkelle wieder herausholen und die Spargelspitzen etwa 2 bis 3 Minuten in dem Sud sprudelnd kochen. Danach die Spitzen herausfischen und wieder beiseite legen. 
  4. Die Zwiebelwürfel in einem zweiten Topf in heißer Butter andünsten. Sobald sie glasig sind, können die restlichen Spargelstücke hinzugefügt und mitgedünstet werden. Danach wird das Mehl unter Rühren gleichmäßig darüber gestreut und ebenfalls mitgedünstet. Vergesst nicht, die ganze Zeit zu rühren, sonst brennen euch die Spargelstücken schnell an.
  5. Jetzt den Spargelsud und die Gemüsebrühe unter ständigem Rühren hinzugießen und circa 15 Minuten kochen lassen.
  6. Danach kann die Suppe ein erstes Mal püriert werden. Gebt nach Belieben Schmand hinzu und püriert die Spargelsuppe ein zweites Mal, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Nun die Suppe mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken und mit Petersilie, Frühlingszwiebel oder Kresse dekorieren. Heiß serviert schmeckt die Spargelcremesuppe am allerbesten. 🙂 Dazu passt frisches Baguette.

Ich wünsche euch einen guten Appetit!

Spargelcremesuppe in einer Schüssel

Personengrüppchen entspannen auf einer Wiese
Food Travel

Ausflugstipp: Werder Baumblütenfest 2017

Heute habe ich einen Ausflugstipp für euch, der ins schöne Brandenburg führt. Von Samstag bis nächsten Sonntag findet in Werder an der Havel das bekannte Werder Baumblütenfest statt. Ich war vor einigen Jahren das erste Mal da; dieses Jahr werde ich auf jeden Fall…

26. April 2017
Pflanzen auf dem Balkon
Food Lifestyle

Frühlingsgefühle auf dem Balkon

Hallo ihr Lieben! Endlich ist es wieder soweit, es wird langsam aber sicher Frühling in Berlin. Das bedeutet für mich nicht nur, dass ich morgens jetzt wieder von Vogelgesang geweckt werde, sondern auch, dass ich mir wieder Gedanken um unseren Balkon machen kann. Fest…

29. März 2017
Gazpacho
Food

Gazpacho – kalte Suppe für warme Tage

Es ist warm, die Sonne scheint, der Sommer ist da. 🙂 Wenn die Hitze so richtig drückt, habe ich meist keine Lust auf ein deftiges Essen, sondern eher auf leichte Gerichte wie Salate oder Gemüsepfannen. Auch kalte Suppen sind eine gute Alternative. Meine Lieblingssuppe…

26. Juni 2016
Food

Zucchini-Nudeln mit Cherrytomaten

Ich versuche aktuell abends etwas auf Kohlehydrate zu verzichten, weshalb ich immer händeringend nach Alternativen zu Pasta und Co. suche. Es gibt sehr viele tolle Rezepte, aber besonders schwer fällt mir der Verzicht auf Nudeln. Ich habe aber eine gute Alternative für mich gefunden…

20. Juni 2016
Burritos und Cider vom Street Food Thursday
Berlin Food Lifestyle

Street Food Thursday in der Markthalle Neun

Jeden Donnerstag findet in Kreuzberg ein kleines kulinarisches Highlight statt: der Street Food Thursday in der Markthalle Neun. Hier gibt es (fast) alles, was das Street-Food-Herz begehrt – egal ob herzhaft oder süß, heiß oder kalt. Meist werden Kleinigkeiten angeboten, sodass man mehrere Sachen…

16. Juni 2016
Auf dem Tempelhofer Feld die Sonne genießen
Berlin Food Lifestyle

Ausflugstipp: Grillen am Tempelhofer Feld

Summer is coming! Grillen am Tempelhofer Feld: Vor einigen Tagen war es dann soweit: Endlich wieder mehr als 2 Sonnenstunden in Berlin! Vergessen waren die tristen Herbst- und Wintermonate in denen viele schöne, grüne Orte in Berlin verlassen waren. Bis zu diesem Zeitpunkt trieben…

19. Mai 2016
Petersilie, Süßkartoffel, Ananas, Avocado, Koriander
Food

Avocado-Ananas-Süßkartoffel-Salat

Guten Morgen ihr Lieben! Letztens habe ich ein spannendes Salat-Rezept mit Avocado, Ananas und Süßkartoffel gefunden. Ich habe es noch mit Gurke und Chili ein wenig abgewandelt, sodass der Salat noch etwas frischer und schärfer schmeckt. Die Zubereitung geht super fix: Nach spätestens 30…

20. April 2016
Markt
Berlin Food Lifestyle

The Green Market Berlin – Spring Edition 2016

Pünktlich zum kalendarischen Frühlingsanfang wollten mein Freund und ich gestern ein bisschen frische Luft schnappen und irgendwo eine Kleinigkeit essen gehen. Auch wenn das Wetter eher einem Herbstanfang würdig war, haben wir uns für „The Green Market Berlin – Spring Edition 2016“ entschieden. The…

21. März 2016