Alle Beiträge der Kategorie

Food

Food Lifestyle

Vegetarische Sommerrollen mit Erdnuss-Dip

19. August 2018
Sommerrolle

Wenn ich asiatisch essen gehe, bestelle ich am liebsten Frühlingsrollen als Vorspeise. Ist es im Sommer sehr warm, wähle ich auch sehr gerne die kalten Sommerrollen. Dazu gibt es meist einen schmackhaften Dip. Schade finde ich allerdings, dass die vegetarischen Sommerrollen nahezu immer mit Tofu und mehr oder weniger langweiligem Gemüse gefüllt werden. Grund genug, um die kalten Röllchen einmal selbst zu füllen!

Das braucht ihr für die vegetarischen Sommerrollen:

20 Blatt Reispapier
100 g Glasnudeln
2 Möhren
1 Paprika
½ Gurke
15 Zuckerschoten
2 Stangen Frühlingszwiebeln
½ Avocado
1 Mango
2 Nektarinen
1 Bund Koriander

Das braucht ihr für den Erdnuss-Dip:

3 EL Erdnussbutter
3 EL Sojasoße
3 EL Ahornsirup
1 Limette
1 Knoblauchzehe
1 – 2 cm Ingwer
½ Chili

Und so geht’s:

  1. Zunächst werden die Glasnudeln nach Packungsanleitung zubereitet. Schreckt sie gut ab, damit sie ihren Biss behalten.
  2. Dann wird das Gemüse und das Obst klein geschnitten. Für das spätere Rollen eignen sich Gemüsestifte am besten.
  3. Nun braucht ihr eine große Schüssel Wasser, um die Reispapierblätter (einzeln!) einzuweichen. Ist ein Blatt eingeweicht, könnt ihr mit der Füllung der Sommerrolle starten. Legt dafür das Reispapierblatt auf ein Schneidebrett und gebt zuerst ein paar Glasnudeln in länglicher Form (quer zu euch) in die Mitte. Jetzt könnt ihr die Sommerrolle nach Belieben füllen. Ich befülle jede Rolle anders; ihr könnt natürlich auch alle Sommerrollen gleich gestalten. Seid ihr mit der Füllung fertig, werden die Seiten eingeschlagen und die Füllung aufgerollt. Legt die Sommerrolle auf einen Teller beiseite, aber achtet darauf, dass sie sich nicht berühren, sonst kleben sie später aneinander.
  4. Für den Erdnuss-Dip gebt ihr die Erdnussbutter, die Sojasoße und den Ahornsirup in ein hohes Gefäß. Presst die Limette aus und gebt den Saft ebenfalls dazu. Nun wird die Masse mit einem Pürierstab zu einem cremigen Dip verarbeitet. Knoblauch, Ingwer und Chili werden ganz fein gehackt und in den Dip eingerührt. Wenn ihr es stückig mögt, könnt ihr den Dip so lassen; wenn ihr es lieber richtig cremig habt, könnt ihr den Erdnuss-Dip noch zweites Mal pürieren.
  5. Wenn die Sommerrollen wieder trocken sind, werden sie gemeinsam mit dem Dip serviert. Lasst es euch schmecken!
Food Lifestyle

Himbeer-Schichtdessert

Süß oder salzig – das ist hier die Frage! Ich gehöre eher nicht zu den Naschkatzen, daher bestelle ich auch im Restaurant lieber eine Vor- als eine Nachspeise. Letztens wollte ich jedoch meinen Mann mit einem Drei-Gänge-Menü überraschen, daher musste ein einfaches und leckeres…

21. Juli 2018
Food Lifestyle

Alkoholfreier Longdrink für warme Sommertage

Es ist heiß in Berlin! Schon seit Mai haben wir regelmäßig Tage, an denen es über 30°C heiß ist. Wir wohnen ja seit Oktober letzten Jahres in einer Dachgeschoss-Wohnung, daher ist es bei uns in der Wohnung noch einmal heißer als draußen. Abhilfe schafft…

2. Juli 2018
Schüssel mit Spargel-Tomaten-Risotto
Food

Spargel-Tomaten-Risotto

Von Mai bis Juni ist für mich eine kulinarische Hochsaison, denn es gibt eines meiner Lieblingsgemüse: Spargel! Am liebsten koche ich ihn einfach nur klassisch in Wasser und serviere dazu Kartoffeln, Sauce Hollandaise und Gemüsebällchen. Die Schalen nutze ich dann wiederum für eine Spargelcremesuppe.…

8. Juni 2018
Smörrebröd belegtes Brot in Kopenhagen
Food Lifestyle Travel

Restaurant- und Food-Tipps für Kopenhagen

Letzten Monat waren mein Mann und ich eine Woche in Kopenhagen (lest hier meine 10 Tipps für einen Kurzurlaub in Kopenhagen!). Wir hatten eine sehr schöne Zeit, auch wenn es kälter war als erhofft. Das Gute an der Kälte war jedoch, dass wir sehr…

14. April 2018
Grüne Frühlingsanfang-Limo
Food Lifestyle

Grüne Frühlingsanfang-Limo

Passend zum Frühlingsanfang habe ich heute mal wieder ein Rezeptchen für euch. Die Grüne Frühlingsanfang-Limo ist sehr erfrischend und somit der perfekte Durstlöscher nach dem Sport. Aber auch als alkoholfreier Aperitif für euer Ostermenü könnt ihr euch die Limonade schmecken lassen. Das braucht ihr…

20. März 2018
Frau am steinigen Strand
Food Lifestyle Travel

Winterurlaub an der Ostsee

Anfang Februar haben mein Mann und ich einen einwöchigen Winterurlaub an der Ostsee verbracht. Für mich war es der zweite Osteeurlaub im Winter; für meinen Mann war es der erste. Und was soll ich sagen – wir waren begeistert! Die ersten zwei Tage hatten…

18. Februar 2018
Spargelcremesuppe garniert mit Frühlingszwiebeln
Food

Klassische Spargelcremesuppe

Es gibt wenige Gerichte, die ich immer wieder koche. Normalerweise probiere ich ausschließlich neue Rezepte aus. Bekannte Rezepte koche ich eigentlich nur, wenn Besuch kommt – man will die Gäste ja nicht mit eventuell misslungenen Experimenten verköstigen. 😉 Zu den Gerichten, die ich jedoch…

14. Mai 2017
Personengrüppchen entspannen auf einer Wiese
Food Travel

Ausflugstipp: Werder Baumblütenfest 2017

Heute habe ich einen Ausflugstipp für euch, der ins schöne Brandenburg führt. Von Samstag bis nächsten Sonntag findet in Werder an der Havel das bekannte Werder Baumblütenfest statt. Ich war vor einigen Jahren das erste Mal da; dieses Jahr werde ich auf jeden Fall…

26. April 2017