Berlin Lifestyle

Ausflugstipp: Escape Berlin

16. August 2016

Bildquelle: www.escape-berlin.de

Vor Kurzem haben Sören, Uta und ich zusammen ein Live Escape Game ausprobiert. Wir haben uns für das Escape Berlin an der Storkower Straße entschieden, was sehr praktisch an der Ringbahn-Haltestelle Landsberger Allee liegt. Der Eingang liegt ein bisschen versteckt, aber wir haben es recht schnell gefunden. Im Escape Berlin gibt es aktuell zwei Escape Games, die ihr spielen könnt, ein weiteres eröffnet im Oktober und es können zwischen zwei und sechs Personen teilnehmen. Eins der Spiele ist satirisch an die Serie Big Bang Theory angelehnt, in dem Zweiten muss man den verschwundenen Sherlock Holmes wiederfinden. Das Dritte, welches gerade noch gestaltet wird, scheint nichts für schwache Nerven zu sein, denn es wird anscheinend ein ziemlich gruseliges Spiel.

Wir haben uns für das Spiel „Big Bang“ entschieden. Da ich ein großer Fan der Serien bin, hat mich das besonders gefreut. Die Aufgabe war, in der WG zur TV-Serie Big Bang Theory, einen Batman Comic aus einer Glasvitrine zu entwenden. Bevor es losging, haben wir eine kleine Einweisung bekommen, auch mit dem Hinweis, dass das Spiel auch für Kinder konzipiert wurde und es tatsächlich nur von 50% der Erwachsenen geschafft wird, dafür von 100% der Kinder. Nun ja, challenge accepted 😉

Wir wurden in den Raum geführt und die Tür wurde hinter uns abgeschlossen und dann ging es auch schon los mit dem ersten Rätsel. Die Stimme, die einem immer wieder kleine Rätsel gestellt hat, war die original Synchronstimme von Sheldon Cooper. Ziemlich cool, auch wenn ich es im ersten Moment nicht gleich erkannt habe.

Der Raum war sehr detailliert eingerichtet und mit vielen Superhelden Gadgets, wie Figuren und Postern, ausgestattet. Zusätzlich gab es eine Reihe von Lasern, die man sogar anfassen konnte und einen TV Bildschirm, auf dem immer wieder Hinweise erschienen sind, wenn man nicht weitergekommen ist.

Die Rätsel waren zum Teil ganz schön knifflig und am Ende war es auch richtig knapp – vier Sekunden vor Ende war die Vitrine endlich offen. Wir hatten aber wohl auch einen kleinen Zeitbonus bekommen, was ich nicht ganz mitbekommen habe, da ich mit dem letzten Rätsel und dem panischen Aufsperren der Vitrine beschäftigt war 🙂

BigBang

Alles in allem war es ein sehr cooles Erlebnis und ich kann euch das Spiel sehr weiterempfehlen und wir hatten alle sehr viel Spaß.

Wart ihr schon mal bei einem Escape Game oder habt es vor? Lasst uns gerne einen Kommentar da.

You Might Also Like

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar