Fashion

Utas Fashion-Lieblinge im September

28. September 2016

Von jetzt auf gleich ist er da – der Herbst. Noch vor zwei Wochen hat man es kaum vor Hitze im Büro ausgehalten, jetzt friert man morgens auf dem Fahrrad trotz Pulli und kuscheligem Tuch. Klar, dass ich mich für die diesmonatigen Fashion-Lieblinge in den Jacken-Abteilungen der Online-Shops herumgetrieben habe.

Utas Fashion-Lieblinge im September

1 – Blaue Jeansjacke von Review über Stylefile
2 – Weinrote Bomberjacke von Schott NYC über Stylefile
3 – Camouflage Parka von Carhartt über Planet Sports
4 – Kurze Jacke im Lederlook von ONLY über only.com
5 – Lila-gelbe Jacke von The North Face über Trekkinn

Die blaue Jeansjacke von Review (1) ist schlicht, classy und mega 90er. Sie passt super zu schwarzen Hosen oder kurzen Jersey-Röcken. Wem das zu langweilig ist, der kann die Jacke mit Knöpfen, Patches und Buttons aufpimpen. Wie das geht, erfahrt ihr bei Incurvy.

Ein absoluter Berlin-Trend seit über einem Jahr ist die Bomberjacke. Normalerweise bin ich kein Fan von diesen Jacken – zumindest nicht an Frauen. Dieses Modell in Weinrot (2) ist allerdings so schön schmal geschnitten, dass es sogar mir gefällt.

Ein großer Fan bin ich jedoch von den meisten Carhartt-Klamotten. So auch von der „WIP Battle Parka Jacke“ (3) in Tarnfarben. Sie ist länger als die anderen beiden Jacken und somit gut für kältere Tage geeignet. Eine perfekte Übergangsjacke!

Ebenfalls classy wie die Jeansjacke ist die Lederjacke. Die kurze Jacke von ONLY (4) ist jedoch „nur“ eine Kunstlederjacke. Kleine Besonderheit: die eingenähte Kapuze. Damit bekommt die Jacke einen noch lässigeren Touch.

Die bunte Shelljacke von The North Face (5) ist super für ausgedehnte Wanderungen. Selbst bei Regenwetter hält die Jacke trocken und warm. Besonders cool bei dieser Jacke finde ich die Farb-Kombi: Gelb-Lila sieht man nun wirklich nicht alle Tage.

Was tragt ihr so im Herbst drüber? Und welche Jacke gefällt euch am besten? Hinterlasst einfach einen kurzen Kommentar! 🙂

You Might Also Like

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar